Auch die FF Westerrade ist nun "Sternesammler"

Am Samstag, den 4.Juni trat die FF Westerrade zu ihrer ersten Leistungsbewertung "Roter Hahn" an. Bei bestem Wetter hatten sich viele Gäste eigefunden, um ihre Gemeindewehr zu unterstützen. 28 Kameradinnen und Kamraden traten zur Meldung an. Nach der Begrüßung durch den Leiter der Bewertungskommission Günter Kannecht wurde die Einsatzschutzkleidung auf Korrektheit geprüft.Auch die Prüfnachweise wurden akribisch gesichtet. Nach diesem Schritt durften die Bewerter ein "einwandfreies Fahrzeug" prüfen, so Kannecht. An dem erst 2 Jahre alten Fahrzeug gab es ebenfalls keine Beanstandungen. Nachdem das Fahrzeug wieder in die Fahrzeughalle gefahren wurde bekam der Wehrführer Thorsten Peters den Einsatzbefehl zur Übung nach FwDv3: "FeuerMittel in der Maschinenhalle auf dem Hof Studt, eine Person vermisst!" Das Fahrzeug wurde durch die Gruppe besetzt und es ging zum Einsatzort. Vor Ort wurde die Übung durch die Wehr professionell abgearbeitet. Der Angriffstrupp konnte keine Person in dem Gebäude feststellen. Somit war die Übung nach erfolgreicher Brandbekämpfung beendet. Die Gäste und Bewerter wurden nach der Übung mit Kaffee und Kuchen versorgt, um die Wartezeit bis zur Ergebnisverkündung durch die Kommission zu verkürzen. Allerdings war sich die Kommission schnell einig: Stufe 1 bestanden! Amtswehrführer Jochen Möller beglückwünschte die Wehr und gab ihr mit auf den Weg: "Passt auf, Sterne machen Süchtig"

 



Die Einsatzgruppe bekommt ihren Befehl