Feuerwehrkamerandinnen und Kameraden müssen im Ernstfall einwandfrei zusammenarbeiten und dürfen sich keine Fehler erlauben. Deshalb gehört neben der Technischen Ausbildung auch die Stärkung der Kameradschaft und das Erlernen von Teamwork zu den Aufgaben bei der Feuerwehr. Damit man sich im Einsatzfall auf den Anderen verlassen kann. Deshalb fuhr die Feuerwehr Westerrade am 20.8. nach Travemünde in den dortigen Hochseilgarten. In einigen Metern luftiger Höhe musste der 500m lange Parcours mit verschiedensten Aufgaben bewerkstelligt werden. Ein gelungener Nachmittag für die ganze Truppe der Feuerwehr Westerrade.

Der Hochseilgarten in Travemünde